Informationen

Datum: 07.03.2019, 23.36
Einsatzinfo: Technischer Einsatz
Einsatzort: Maria Saal

Am Donnerstag den 07.03.2019 wurden um 23.36 Uhr die Feuerwehren Maria Saal und St. Michael am Zollfeld zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen alarmiert. Vom Ersteintreffenden Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Maria Saal wurde ein Fahrzeug vorgefunden, welches sich offenbar mehrmals Überschlagen hatte, 50m von diesem entfernt wurde ein Kastenwagen im Acker stehend festgestellt. Die teils schwer verletzten Personen wurden von Ersthelfern bzw. dem Roten Kreuz und einem Notarzt bereits versorgt. Glücklicherweise konnte bei der Lageerkundung festgestellt werden, dass keine weiteren Personen mehr in den massiv deformierten Fahrzeugen eingeklemmt waren. Aufgrund des massiven Betriebsmittelaustrittes an beiden Fahrzeugen wurde seitens der Feuerwehren ein dreifacher Brandschutz aufgebaut und die Fahrzeuge stromlos gemacht. Die verletzten Personen wurden in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz über die Böschung getragen und die auslaufenden Betriebsmittel aufgefangen bzw. gebunden. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei und dem Abtransport der Unfallfahrzeuge wurde noch die Fahrbahn gereinigt, nach ca. zwei Stunde konnten die Feuerwehren wieder einrücken.

Im Einsatz waren:

FF Maria Saal und FF St. Michael / ZfF (4 Fahrzeuge | 25 Kameraden)

Feuerwehrarzt, Rotes Kreuz mit Notarzt, Polizei, Asfinag, sowie zwei private Abschleppunternehmen

Fotos: